Willkommen beim ASVÖ Judo Feldkirchen!

Unser Verein auf Facebook: www.facebook.com/judofeldkirchen

2 Meistertitel, 2 Vizemeister und 2 dritte Plätze für Feldkirchner Judoka!

bei der Kärntner Meisterschaft U16, U18 und U21 in Klagenfurt

Am 19. März fanden im Ingeborg Bachmanngymnasium in Klagenfurt die Kärntner Meisterschaften der Altersklassen U16, U18 und U21 statt.
55 Judoka aus 10 Vereinen nahmen an dieser Meisterschaft teil. Der ASVÖ Judo Feldkirchen war mit insgesamt 7 Sportlern dabei. Andreas Steiner wurde wieder als Kampfrichter eingesetzt.
In der Altersklasse U16 traten die Sportler Ilja Mayrobnig, Marco Litzenberger, Jakob Greschitz, Jakob Scheiber und Peter Gerzabek an; Felix Haberl ging in der U18 an den Start und Adrian Vidoni startete in den Altersklassen U16 und U18.
Alle Feldkirchner Judoka zeigten sehr gute Kämpfe, so musste sich Ilja nur im Finale geschlagen geben und holte sich bei seiner ersten U16 Meisterschaft den Vizemeister. Jakob G., Jakob S. und Peter waren in der selben Gewichtsklasse.
Jakob Greschitz zeigte wie beim Frühlingsturnier, dass seine derzeitige Form sehr gut ist und wurde U16 Landesmeister in seiner Gewichtsklasse. Peter und Jakob S. hatten jeweils einen Kampf gewonnen und somit entschied das Gewicht der Sportler über die Platzierung.
Jakob wurde Vizemeister und Peter wurde Vierter. Marco startete eine Gewichtsklasse höher und konnte ebenfalls mit seiner starken Leistung überzeugen. Mit einem Dritten Platz bestätigte er seine Trainingsleistung.
Für Felix war es sein erstes Turnier überhaupt. Er kämpfte sehr gut, war jedoch seinen erfahreneren Kontrahenden noch nicht gewachsen. Adrian ließ in der Altersklasse U16 nichts anbrennen und holte sich souverän den Meistertitel. In der Altersklasse U18 hielt er sehr gut mit seinen Gegnern mit und schaffte es auf den 3. Platz.


Wir gratulieren unseren Sportlern!

 

Fotos von der Siegerehrung findet ihr >>hier<<

Kata Grand Prix und EJU Kata Tournament in Pordenone/IT

Am 11. und 12. März fanden in Prodenone/Italien ein KATA Grand Prix und ein EJU KATA Europacup Turnier statt. Martin Hinteregger und Philipp Hinteregger waren die österreichische Vertretung in der Nage No Kata. Martin und Philipp konnten sich um über 30 Punkte zum vorherigen Europacup Turnier steigern, für einen Podestplatz reichte es dennoch noch nicht.

1. Kärntner Zentrumstraining in Straßburg

Am 11. März fand in Straßburg das 1. Kärntner Zentrumstraining statt. Über 60 Judoka aus 7 Kärntner Vereinen nutzten diese Möglichkeit, sich auf die bevorstehenden Turniere vorzubereiten.
Vom ASVÖ Judo Feldkirchen waren Andreas Steiner, Jakob Greschitz, Jakob Scheiber, Marco Litzenberger, Peter Gerzabek und Christian Unterrieder mit dabei.

Frühlingsturnier 2017 in St. Andrä

Beim Frühlingsturnier der Altersklassen U16/U18 und U21/AK am 04. März waren insgesamt 45 Judoka am Start. Die Feldkirchner Peter Gerzabek, Jakob Greschitz, Marco Litzenberger und Jakob Scheiber standen in der ersten Gruppe auf der Matte.
Alle vier Sportler starteten in der selben Gewichtsklasse und die Zuschauer merkten sofort, dass sich die vier Judoka nichts schenkten als sich der erste Kampf von Jakob S. und Peter G. gleich über 7 Minuten erstreckte. Jakob Greschitz gewann die Klasse mit sehr starken Kämpfen vor Marco Litzenberger, Jakob Scheiber und Peter Gerzabek.

13. Kärntner ASVÖ Turnier in St. Andrä

Am 04. März fand im Turnsaal der Landwirschaftlichen Fachschule St. Andrä das 13. Kärntner ASVÖ Turnier statt. 68 junge Kämpfer aus 7 Kärntner ASVÖ Vereinen waren bei diesem Turnier auf der Matte. Mit 12 Startern hatte der ASVÖ Judo Feldkirchen eines der größten Starterfelder. Einen 1. Platz erreichten Elias Stiebler und Ilja Mayrobnig, 2. Plätze gingen an Raphael Plieschnegger, Jakob Köchl und Thomas Hübl, einen 3. Platz erkämpften sich Phillip Lück, Maximilian Galestian und Paul Striednig,  einen 4. Platz erreichten Felix Preißl und Lucie Lück, Christian Unterrieder und einen 5. Platz holte sich Matthias Lubach.

EJU Kata Europacup in Brüssel/Belgien

Am 26. Februar fand in Brüssel das EJU Kata Tournament "Marcel Clause 2017" statt. Bei diesem Kata Europacup waren Teilnehmer aus ganz Europa anwesend. Martin Hinteregger (Judo Feldkirchen) und Philipp Hinteregger (JC SV Treffen) starteten in der Nage No Kata. Von Beginn an war klar, dass es sehr schwierig sein wird, da das Niveau sehr hoch war. Da es für beide das erste größere Turnier war, war auch die Nervosität sehr groß. Beide konnten bei diesem Europacup wertvolle Erfahrung sammeln und sich mit den anderen Teilnehmern austauschen.

DAN Prüfung in Hohenems/Vbg.

2 weitere Schwarzgurtträger beim ASVÖ Judo Feldkirchen

Am 14. Jänner fand im Dojo des Judoverein Hohenems in Vorarlberg eine weitere DAN-Prüfung mit Feldkirchner Beteiligung statt. Florian und Andreas Steiner konnten auf Grund einer Grippe bei der Prüfung in Gleisdorf nicht antreten und stellten sich nun in Vorarlberg der Kommission des Österreichischen Judoverbandes. Flo zeigte vor allem in der Gokyo eine sehr gute Leistung, Andreas trumpfte im Kyu Programm auf.

 

Wir gratulieren Florian zum 1. DAN und Andreas zum 2. DAN!

 

Wir gratulieren auch Manuel Müller, Alexander Vidoni und Sebastian Zinkl vom Judo Club SV Treffen zur bestandenen Prüfung und zum 1. DAN!

 

DAN Prüfung in Gleisdorf/Stmk.

Der ASVÖ Judo Feldkirchen hat 3 neue Schwazgurtträger

Am 10. Dezember fand in Gleisdorf/Stmk. eine DAN Prüfung statt. 20 Judoka aus den Landesverbänden Steiermark, Wien und Kärnten stellten sich der Kommission unter Leitung von Gerhard Bucina (8. Dan) zur Meister-Prüfung (Schwarzgurt). Die Feldkirchner Judoka Sylvia Gasteiger, Philipp Stark und Nicole Weratschnig stellten sich dieser Herausforderung und schafften die Prüfung mit Bravour (mit jeweils über 90% der zu erreichenden Punkte).

Der ASVÖ Judo Feldkirchen hat nun 3 neue Schwarzgurtträger und gratuliert zu dieser tollen Leistung!

 

Weitere Sportler vom LV Kärnten welche die Prüfung mit ebenfalls einer spitzen Leistung bestanden haben: Alex Thonhauser (1. DAN), Lukas Kresnik (2. DAN) und Philipp Hinteregger (2. DAN).